"Erschaffe ein Leben, das sich gut anfühlt. Keines, das gut aussieht." - unbekannt

liebe kann alles


Mitte Oktober habe ich an einem Frauentag in München teilgenommen, den Eva-Maria Zurhorst und Ela Buchwald leiteten und bei dem es um die Erforschung der Weiblichkeit ging.  ‚Liebe kann alles’ war unser Motto des Tages.

Die Energie, die in diesem Raum durch die gemeinsame Hingabe und Intention von 400 Frauen entstand, war magisch. Ich fuhr beschwingt, energiegeladen und total inspiriert nach Hause.  „Liebe kann alles“ klingt seitdem ständig in mir. Hier ist nicht die romantische Liebe und rosa Herzen gemeint. Liebe steht für das, was die Wissenschaft „das Feld“ nennt oder die Kirche „Gott“. Liebe steht für die höchste Frequenz auf der wir mit unserem Energiekörper schwingen können. Aus dieser Energie heraus können wir unser Leben buchstäblich erschaffen. Dafür braucht es die Fähigkeit der Meditation und die Fähigkeit des Träumens und der Vision. Durch Meditation verbinde ich mich mit meinem Körper. Indem ich fest verankert in meinem Körper das, was ich in mein Leben holen will sehe und fühle, erschaffe ich es.

Tatsächlich ist es lediglich ein bewusstes Wahrnehmen meiner Verbindung mit allem was ist und von dort aus ein Mich-Öffnen für das, was als nächstes in mein Leben kommen will. Mein Zugang ist mein Körper. Dies ist eine  zutiefst weibliche Fähigkeit und Kraft. Sie steht Frauen wie Männern zur Verfügung. Denn jeder von uns besitzt eine weibliche Seite.

Und für uns Frauen ist es die Königinnendisziplin.

Es ist Zeit, dass wir uns wieder auf diese Kraft besinnen.  Wissenschaft und Forschung sind längst in der Lage, sie zu definieren und nachzuweisen. Lasst sie uns wieder entdecken und anwenden!

Dafür braucht es die Verbindung mit meinem Körper und ein bewusstes Zuhören nach Innen. Bei all dem Trubel, den die meisten von uns in ihrem Alltag erleben, erscheint das oft unmöglich.

Wir müssen stärker sein als unsere stärkste Ausrede.

Alle Frauen, die bereit sind für den Wandel, die zum Jahresende loslassen wollen, was vergangen ist und was heute in ihrem Leben nicht mehr passt, und bereit sind die einzuladen, die sie wirklich sind, lade ich daher ein zu einem ganz besonderen Training, in dem es um unsere Königinnendisziplin geht.

Wir werden singen, unsere Herzen öffnen und teilen, was geteilt werden will, eine gemeinsame Intention für den Wandel setzen und die Veränderung, die wir ersehnen, mit all unseren Sinnen einladen. Wir werden begleitet von meiner Freundin, der Pianistin und Tonheilerin Annette Wizisla, die unser Training mit einem Feuerritual einleitet.

Der Abend trägt zu Ehren von Eva-Maria & Ela und der 400 Frauen des Frauentages in München den Titel „Liebe kann alles“.

 

Termine

25.11.18 - 16:01-20:00

Ankunftszeit: 15:30

Wir starten genau bei Sonnenuntergang um 16:01 Uhr. Daher sei bitte pünktlich ab 15:30 da!

 

Ort

16547 Birkenwerder, Luisenstraße 5

 

Ausgleich

44,00

Freundinnenrabatt: 66,00 für zwei Frauen


Anmeldung

per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!