"There is a crack in everything. That's how the light gets in." - Leonard Cohen

goldenes training - zeig mir das Geschenk!


Kintsugi ist die uralte japanische Kunst des Vergoldens von zerbrochenem Porzellan, und steht für einen Prozess, in dem alte Brüche geheilt und in ein Vielfaches and Widerstandskraft, Schönheit und Wert verwandelt werden.

In diesem Training nutzen wir diese Symbolkraft:

  • Es geht um die Themen, die Dich heute und vielleicht schon Dein Leben lang am stärksten umtreiben.
  • Und es geht darum, diese ungeliebten Themen zu Deinem Sprungbrett in ein erfülltes - goldenes - Leben zu machen - ja genau!
  • Ob Du körperliche, emotionale, berufliche, finanzielle oder jede Art von Beziehungsthemen betrachtest, spielt dabei keine Rolle.
  • Um welches Thema es sich auch handelt, es gibt einen wichtigen Grund dafür, dass es Dich begleitet.
  • Und - ob Du es glaubst oder nicht - Du hast die Wahl, wie Du damit umgehst.
  • Du entdeckst und erkundest diese Lebensthemen und erfährst, worin ihre Umkehrung und ihr Geschenk für Dich, Deine Beziehungen und Deine Berufung besteht.

 

Eins-zu-Eins-Training - online + offline

3 Termine à 90 Minuten über 3 Wochen + 1 Integrationstermin                                      660,00 Euro 

Dich erwarten intensive innere Arbeit, Meditation, Bewusstseinsübung und Selbstreflektion im Wechsel und in Deinem Rhythmus und Tempo. Ich hole Dich da ab, wo Du gerade stehst und begleite Dich mit feedback und Inspiration ganz persönlich, energetisch und praktisch durch Deinen Alltag. 

Alle Termine finden online per zoom statt. 

Alle Termine vereinbarst Du individuell angepasst an Deinen Terminkalender mit mir.

 

Gruppentrainings offline

2 Tage                                                                                                                        220,00 Euro
i.d.R. Samstag + Sonntag
11:00-18:00 Uhr
Käthe-Niederkirchner-Strasse 25, 10407 Berlin

aktuelle Termine 

- zur Zeit keine - 

 

Information, Anmeldung & automatische Benachrichtigung über neue Termine

unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!