"Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, das wir am meisten fürchten.“ – Nelson Mandela

 

deconstruct your world - einzel-crash-kurs für fortgeschrittene


Wach werden bedeutet, dass Du Dir der Gedanken, die Du täglich denkst, bewusst wirst. Und Du erkennst, dass Du immer und immerzu die gleichen Gedanken gedacht hast. Beinah Dein ganzes Leben lang.

Wenn Du an diesem Punkt bist, kannst Du schließlich das, was Du bisher als Realität wahrgenommen hast, nicht mehr glauben.  Deine Gedanken-Welt bricht zusammen.

Plötzlich tauchst du aus der dunklen Wolke Deiner alten Gedanken auf und siehst, was wirklich ist. Stille, Raum, Perfektion, Sinn in jedem Moment und in jeder Beziehung Deines bisherigen Lebens.

Ich weiß, das klingt ein wenig verrückt. Und ich komme mir auch ein kleines bisschen vor wie ein Alien, wenn ich das schreibe. Und es stimmt! Ich bin ein Alien. Jeder ist es. Denn wenn Du auftauchst und Deine alte Gedankenwelt hinter Dir lässt, dann holst du das aus der Versenkung, was Du wirklich bist. Und das ist einmalig. Es gibt niemanden wie Dich und es wird niemals wieder jemanden wie Dich geben. Du bist hier, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Und wenn Du sie nicht tust, wird sie nicht getan. Alle anderen werden so lange auf Dich warten, bis Du es tust. Egal, wie lange das dauert.

Du hast also Zeit. Einerseits.

Andererseits ist es höchste Zeit. Es ist Zeit für Veränderung.  Leben ist Veränderung. Jede andere Richtung bedeutet Tod. Und heute fordert das Leben von uns massiven Wandel und eine Richtungsänderung. Unser Bewusstsein springt. Und Du kannst den Sprung freiwillig wagen oder warten, bis Du gesprungen wirst.

„Unsere tiefste Angst ist es nicht, ungenügend zu sein.

Unsere tiefste Angst ist es, dass wir über alle Maßen kraftvoll sind.

Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, das wir am meisten fürchten.“ - Nelson Mandela

Doch es hilft nicht wirklich, es zu lesen, zu hören oder zu wissen. Du kannst es nur buchstäblich am eigenen Leib erfahren. Darum geht es in „Deconstruct your world“. Dies ist ein Einzel-Crash-Kurs zum Jahreswechsel für Fortgeschrittene in der Bewusstseinsarbeit, die bereit sind zu ‚springen’.

Dieser Kurs umfasst 5 online-Termine á 90 Minuten, von denen Du 4 Termine im 3-Tages-Rhythmus mit mir vereinbarst. Eine Woche nach dem Kurs machst Du mit mir noch einen Termin für ein online-Integrationsgespräch. Zwischen den Terminen begleite ich Dich mit feedback und Inspirationen.  Es geht darum, Deine Perspektive endgültig zu wechseln, hinter den Vorhang zu blicken und Dich selbst aus der Versenkung zu holen. Wenn Du mit innerer Arbeit sehr vertraut bist und spürst, dass Du Dein Neuland schon mit der Nasenspitze berühren kannst, obwohl Du es noch nicht siehst, dann ist dies womöglich Dein 'Sprungbrett’.

 

RAUNÄCHTE-SPECIAL

In der Zeit der Raunächte vom 24. Dezember bis zum 5. Januar nehme ich drei Buchungen für diesen Crash-Kurs an.  Die Raunächte stehen in der Mythologie für eine Zeit großer Transformationskraft. Jede der 12 Nächte symbolisiert einen Monat des neuen Jahres.

Wenn Du diese magische Zeit für Deinen Wandel nutzen willst, dann sei schnell und melde Dich gleich jetzt an. Ich biete nur 3 Raunacht-Kursplätze an und vergebe sie in der Reihenfolge der Anmeldungen.

 

Ausgleich

1.100,00 Euro

 

Anmeldung

Per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Voraussetzung

Kostenloses Vorgespräch per zoom